Heizen und Kühlen ist ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens: Aber sind wir wirklich gerüstet für diese Herausforderung?

Melden Sie sich an zu EUREKA 2017 am 11. and 12. Dezember in Berlin und diskutieren Sie mit hochkarätigen Vertretern der Branche darüber, wie sich Industrie, Regierungen und Verbraucher auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten (müssen):

 

  • F-Gase VO: die Kältemittelpreise explodieren. Wie soll es weitergehen?
  • Energieeffizienz: von Industrie und Politik als unerlässlich beschrieben, aber wird sie auch genug gefördert?
  • Raumluftqualität: Ein Schlüsselfaktor für Produktivität und Wohlbefinden in Gebäuden. Aber weiss das der Verbraucher?
  • Ohne Heizen und Kühlen geht es nicht. Aber die Branche ist nicht attraktiv für den Nachwuchs. Warum?
  • Nahrungsmittelabfälle: Wären sie ein Land, wären sie drittgrößter Verursacher von Treibhausgasemissionen gleich nach China und den USA. Was unternehmen wir dagegen?

 

Weitere Infos, detailliertes Programm und Anmeldung unter : www.eureka-hvacr.eu.

 

Veranstaltungen

Kälte-Klima-übersetzer